Sicher verpacken mit System.

Stahl­bän­der

FROMM bie­tet ein brei­tes Pro­dukt­spek­trum für den jewei­li­gen Anwen­dungs­fall

Brüninghaus Stahlbänder
Stahl­bän­der


Für eine Viel­zahl von Anwen­dun­gen, vor allem bei sehr scharf­kan­ti­gem, schwe­rem, oder hei­ßem Pack­gut, wird Stahl­band zur Trans­port­si­che­rung ein­ge­setzt.

Das ergän­zen­de, breit­ge­fä­cher­te FROMM-Pro­dukt­port­fo­lio aus Stahl­band-Umrei­fungs­ge­rä­ten und Stahl­band-Umrei­fungs­köp­fen ermög­licht Ihnen hier­bei für die manu­el­le und die auto­ma­ti­sche Stahl­band­um­rei­fung eine ganz­heit­li­che Sys­tem­lö­sung aus einer Hand.

FROMM lie­fert eine brei­te Aus­wahl an Stahl­bän­dern in unter­schied­lichs­ten Aus­füh­run­gen.

Unter­schei­dungs­merk­ma­le sind in ers­ter Linie die Band­qua­li­tät, die Band­di­men­si­on, die Ober­flä­che sowie die Band­wick­lung.


Band­di­men­sio­nen:
Stahl­band ist in ers­ter Linie in den Dimen­sio­nen 12,7–32 mm (Brei­te) und 0,38–1,0 mm (Dicke) erhält­lich.

Band­qua­li­tät:
Uni­flex (Auto­ma­ten­band): Stahl­band mit einer Zug­fes­tig­keit von min­des­tens 750–800 N/mm² und einer Deh­nung von ca. 6 bis 8 %
Ultraflex (Hoch­leis­tungs­band): Stahl­band mit einer Zug­fes­tig­keit von min­des­tens 930 N/mm² und einer Deh­nung von ca. 12 %.

Die dar­aus resul­tie­ren­de Bruch­last ergibt sich wie folgt:

Bruch­last = Band­brei­te (mm) x Band­di­cke (mm) x Zug­fes­tig­keit (N/mm²)
Bei­spiel: 16.0 mm x 0.50 mm x 800 N/mm² (Uni­flex-Band schwarz-lackiert) = 6400 N

Ober­flä­che:
Die Ober­flä­che defi­niert in ers­ter Linie den Grad des Kor­ro­si­ons­schut­zes.

blank: Kein Kor­ro­si­ons­schutz
gebläut: Leich­ter Kor­ro­si­ons­schutz durch oxi­dier­te Ober­flä­che
schwarz­la­ckiert: Die Lackie­rung mit einer Dicke von ca. 3 my ver­leiht dem Band einen leich­ten, ver­bes­ser­ten Kor­ro­si­ons­schutz
Zink­staubla­ckiert: Guter Kor­ro­si­ons­schutz mit einem Zink-Gemisch als Lack mit einer Dicke von ca. 6 my.
Gal­va­nisch ver­zinkt: Exzel­len­ter Kor­ro­si­ons­schutz durch Zin­küber­zug

Band­wick­lung und Rol­len­brei­te:
Schei­ben­wick­lung: Das Band ist ein­spu­rig gewi­ckelt. Eine Rol­le wiegt in Abhän­gig­keit von der Band­di­men­si­on 18 bis 50 kg. Der Anwen­dungs­be­reich ist in ers­ter Linie die manu­el­le Stahl­band-Umrei­fung.
Packen­wick­lung: Das Band wird mehr­la­gig gewi­ckelt (Breitrol­len). Breitrol­len wie­gen ca. 50 kg. Breitrol­len kom­men meist bei auto­ma­ti­schen Appli­ka­tio­nen zum Ein­satz.